Benutzerdefinierte Schriftart in SQL Server 2005 Reporting Services


10

Ich habe Probleme mit meinen SQL Reporting Services-Berichten. Ich verwende eine benutzerdefinierte Schriftart für Berichtskopfzeilen. Wenn sie auf dem Server bereitgestellt wird, wird sie beim Drucken oder Exportieren nach PDF/TIFF nicht korrekt dargestellt. Ich habe die Schriftart auf dem Server installiert. Was muss ich noch tun, um benutzerdefinierte Schriftarten zu verwenden?

Wenn die Schriftart im Browser anzeigen sieht es richtig - da alle Client-Computer haben die Schriftart installiert ...


Dank Ryan, Ihre Post an die FAQ das Problem gelöst. Das Installieren der Schriftarten auf dem Server behebt das Druckproblem sowie Probleme mit Diagrammen (die auch auf dem Server gerendert werden). Wie Sie darauf hinweisen (und in den FAQs erwähnt werden), führt Reporting Services 2005 keine Schrifteinbettung in PDF-Dateien durch. Ich denke, das ist jetzt in Ordnung - der wichtigste Teil war es, den Druck zu treffen und die richtigen Schriften zu bekommen.

Der Grund die Schriften nicht sofort in der FAQ beantwortet hat aufkreuzen wird:

F: ich die Schrift auf meinem Client/Server installiert haben, aber ich sehe immer noch 's oder schwarze Kästen. Warum? A: Für den Client Maschine, schließen Sie alle Instanzen der PDF-Viewer dann wieder öffnen sollten das Problem beheben.

Für den Server sollte der Neustart der -Dienste dem PDF-Renderer ermöglichen, die neuen Zeichensatzinformationen abzurufen.

Leider habe ich auch mal gesehen , wo ich eine vollständige Maschine Neustart erforderlich die Client/Server zu bekommen die neu installierte Schrift zu erkennen.

4

Die PDF-Dateien von SSRS, wie viele PDF-Dateien, haben eingebettete Postscript-Schriften. Daher werden die lokalen Schriftarten, die im Bericht verwendet werden, bei der Konvertierung in eine am besten übereinstimmende Postscriptschrift konvertiert, sodass die PDF-Datei vollständig portierbar ist, ohne auf lokal installierte Schriftarten angewiesen zu sein.

Sie können die offiziellen MS Richtlinien und Schriftanforderungen für SSRS PDF-Exporte hier sehen: SQL Server 2005 Books Online (September 2007) Designing for PDF Output. Auch sollte dieser Beitrag etwas Hilfe bietet auch: Reporting Services: PDF Renderer FAQ


Aspose offenbar hat auch eine Komponente, die hinzuzufügen benutzerdefinierten eingebettete Schriftarten in SQL Report PDFs zu können behauptet.

Aspose.Pdf for Reporting Services

Aspose.Pdf Siehe für Reporting Services ermöglicht es, PDF-Erzeugungs Berichte in Microsoft SQL Server 2000 und 2005 Reporting Services. Einige erweiterte Funktionen wie XMP-Metadaten, benutzerdefinierte eingebettete Schriftart und Rendering Wasserzeichen für Seiten werden jetzt unterstützt. Alle RDL-Bericht-Funktionen einschließlich Abschnitte, Bilder, Diagramme, Tabellen, Matrizen, Kopf- und Fußzeilen sind konvertiert mit dem höchsten Grad von Genauigkeit zu PDF.

Ich habe diese Komponente nicht ausprobiert, so kann ich nur teilen, was sie behauptet zu können.


0

Wir mussten NeoDynamic Barcode-Software installieren, um den Barcode als Bild zu rendern, da wir die Barcode-Schriften nicht in PDF-Exporte aufnehmen können.


0

Ich habe Barcode-Schriften erfolgreich mit SSRS und PDF verwendet. Sie müssen die Schriftart sowohl auf dem Server (zum Rendern und Anzeigen über den Browser) als auch auf dem Client installiert haben.

Bei der Verwendung von Barcode-Fonts gibt es nicht wirklich eine beste "Übereinstimmung" für Postscript, so dass das PDF keine gültige Barcode-Schriftart enthält, die nur einen Haufen überflüssigen Text enthält. Installieren Sie dazu die Schriftart auf dem Clientcomputer, der die PDF-Datei anzeigen soll.

  0

Ich habe diese Lösung versucht, aber es scheint nicht zu funktionieren. Vielleicht ist es die spezifische Schriftart, die ich benutze, aber alles, was auf der PDF auftaucht, ist ein Leerzeichen, wo der Text/die Schriftart sein soll. 23 apr. 092009-04-23 19:35:15


3

Anmerkung: Ich habe festgestellt, dass, wenn Sie die Schriftarten auf dem Reporting Services-Server installieren zu können müssen Sie:

= Eigentlich die Schriftart aus dem Bedienfeld Fonts öffnen, so können Sie die Vorschau sehen

UND

= Starten Sie die Serverbox neu.

Und ja, ich stimme zu, dass Sie das nicht tun sollten - aber ich habe es funktioniert gesehen.

  0

Ja, reboot es um zu arbeiten, danke! 28 jun. 122012-06-28 10:59:50

  0

Einverstanden. Funktionierte nur nach dem Neustart des Servers, auf dem SSRS ausgeführt wird. Das Neustarten der Dienste allein hat nicht funktioniert. 09 mär. 162016-03-09 15:16:19


1

In das gleiche Problem läuft - Wenn Sie nach PDF exportieren, wird es nicht die Schriftart Free 3 of 9. Die Schriftart ist auf meinem Berichtsserver installiert und wird angezeigt, wenn Sie den Bericht mit SSRS 2005 ausführen.

Der Benutzer kann direkt drucken, was nett ist. Und der Bericht wird während eines Excel-Exports erfolgreich gerendert. Dies erfordert jedoch zusätzliche Schritte zum Drucken aus Excel (Seiteneinrichtung usw.).

Was ich als Workaround empfand, ist die Verwendung von CutePDF (Freeware).

Klicken Sie einfach auf die direkte Drucktaste auf SSRS, und wählen Sie den CutePDF Drucker. Sie werden gefragt, wo Sie die Datei speichern möchten. Öffnen Sie die Datei, und die Barcode-Schriftarten werden erfolgreich gerendert.